Midiflash: Fresh out the Boombox

midiflash_boombox

 

Midiflash: Fresh out the Boombox

 

Jugendliche die mit lauten Ghettoblastern auf der Schulter durch die Straßen liefen, gehören längst vergangenen Zeiten an. Heute wird Musik unterwegs gewöhnlich über Kopfhörer von mp3-Playern oder Smartphones gehört. Doch die Boombox, ein klassisches Relikt der Hip Hop Bewegung, ist bereit für ihr Comeback!
 
 

Boom Box 2.0

 
Der  Berliner DJ und Illustrator Axel Pfaender hat seine Liebe zu Musik und Design  in einem kultigen Soundsystem aus Pappe vereint. Die Berlin Boombox verbindet  den  Style  der  Oldschool Ghettoblaster mit der Technologie von heute.  Die  Idee  zu  dem  Projekt  kam  Pfaender  beim  Anblick einer neu gekauften  iPod-Dockingstation. “Mich hat gestört, wie langweilig die war”, sagt  er. Also entwickelte er eine stylische Boombox-Illustration auf Pappe und faltete sie in die dritte Dimension. Herausgekommen ist ein Bausatz mit vorgestanztem  Siebdruck-Bastelbogen  aus  hochwertiger Pappe, einem Mignon Batterie betriebenem 2×5 Watt Verstärker, Lautsprechern, Kabeln und einem Aluminium-Drehknopf. “Man  faltet  das Gehäuse selbst zusammen und verbaut die  Komponenten,  ganz  ohne  Werkzeug”,  erklärt Pfaender. “Wer dann sein iPhone ansteckt, wundert sich, was für ein fetter Klang herauskommt.” Die Berlin Boombox besteht größtenteils aus recyceltem Karton. Über den Klinkenstecker können nicht nur Apple-Produkte, sondern alle gängigen Smartphones und MP3-Player mit Kopfhörerausgang angeschlossen werden.
 

 

 
 

“Fresh Out The Boombox” Gratis Mixtape von MIDIFLASH

Damit die Boombox gleich ihre Muskeln spielen lassen kann, holt sich Axel Pfaender  das Hip Hop  Produzententeam MIDIFLASH ins Boot. Die Münchener Beatbauer verabreichen Ghettoblaster-Vitamine  in  Form  eines exklusiven Mixtapes„Fresh  Out  The  Boombox“,  so  der Titel, trifft den Retrovibe perfekt. Mit ihren samplelastigen  Beats, halten MIDIFLASH die Fahne für klassischen,  zeitlosen  Rap hoch. Damit keine Missverständnisse aufkommen, als  schlichte Rückbesinnung  auf  die „guten alten Tage“ möchten sie ihre Musik  nicht  verstanden  wissen. »Wir sind in den den 80er und 90er Jahren mit  Hip Hop aufgewachsen und damit automatisch geprägt von Legenden wie DJ Premier, Pete Rock, Marley Marl, RZA oder Showbiz. Wir sehen uns aber nicht als  ewig-gestrige Backpacker, die in der Golden Era hängengeblieben sind«, stellen  sie  fest  und  bezeichnen ihren Sound treffend als „Boom-Bap from todays perspective“.  Dem Übel vieler Produzenten-Alben, die oft nach wild zusammengestellten  Compilations  klingen,  geht  „Fresh  Out The Boombox“, elegant  aus  dem  Weg.  MIDIFLASH legen bei ihrer Zusammenarbeit mit Gast Rappern  Wert  auf  ein  stimmiges Klangkonzept und verlieren dabei nie den roten  Faden.  Neben  heimischen  Wortakrobaten  wie Morlockk Dilemma, Spax oder, dem leider verstorbenen Ex-Square One Frontmann, Ali Rasul geben sich internationale  Größen wie M-Dot, Nutso, Jaysaun, Block McCloud, Planetary, Tribeca…  das Mikrofon in die Hand.

Das Beste kommt wie immer zum Schluß! „Fresh  Out  The  Boombox“  steht  unter folgendem Link als Gratis-Download parat: http://www.berlinboombox.com/fresh-out-the-boombox
 

 
INNACITYHEIGHTS_DOWNLOAD

 

 

Tracklist:
1. Intro
2. Return Of Tha Chozen – Remix (Rap: Wyze Mindz – Cuts: DJ Fellbaum)
3. Boom Bap – Remix (Rap: Spax – Cuts: DJ Mirko Machine)
4. Pioneers Skit – (Rap: Progress Evolution)
5. The Call Of The Wild – Prelude To A Sequel Remix (Rap: Ali Rasul – Cuts: DJ
LP2)
6. “If” I Was A Killer – Remix (Rap: Revalation, Joe Lazarus, Don Streat –
Chorus: Conz)
7. Deep Relaxation (Rap: Warpath – Cuts: DJ N.S.T.)
8. You Ain`t Ready – Video Edit (Rap: M-Dot, Nutso – Cuts: DJ LP2)
9. Fresh Out The Boombox (Rap: Mr. Malchau, Spax – Cuts: DJ LP2)
10. Pay Homage – Remix (Rap: Tha Soloist – Cuts: DJ N.S.T.)
11. Visionaries – Remix (Rap: M-Dot, Jaysaun, Nutso, Block McCloud, Shabaam
Sahdeeq, Chaundon, Blacastan, Tribeca, B.A.M.)
12. Gone (Rap: Kwote1, Cerebros, Tribeca – Chorus: Bigg Huey)
13. Hit The Deck – Remix (Rap: Planetary, Mesidge – Cuts: InDJnous)
14. München (Rap: Morlockk Dilemma – Cuts: DJ Fellbaum)

All Tracks Produced And Remixed By: Midiflash www.midiflash.de
Executive Producer: ApRock For Joining Forces
Mix By: DJ Don Dado

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

20 + vier =