Um ein Haar wäre uns die LP von HAZE entgangen, da wir den Focus doch ein bisschen mehr auf intl. Rap Releases haben. Aber die Zwielicht Bombe darf echt nicht verpasst werden. Beats die den Kopf sofort zum nicken bringen und Lyrics & Flows die einfach nur Spaß machen.

Die Eltern des kroatischstämmigen Haze flüchteten kurz vor Ausbruch des Kroatienkriegs aus der jugoslawischen Teilrepublik SR Kroatien nach Villingen-Schwenningen in Deutschland, wo kurz darauf Haze geboren wurde. Die Familie zog später nach Karlsruhe.

Haze wurde in den 1990ern und 2000ern mit Hip-Hop sozialisiert. Für seine Musik stellt dies auch den größten Einfluss dar, hört er doch nach eigenen Angaben kaum Hip-Hop, der nach 2000 herauskam. Als seine größten Einflüsse im Rapbereich nennt er Eminem und Dr. Dre. Dazu kommt kroatische und jugoslawische Rockmusik. Der Name Haze bezieht sich auf die Cannabissorte „Haze“, die auch oft in seinen Texten thematisiert wird. In den 2010ern begann er mit dem Rappen. Erste Veröffentlichung wurde 2012 das Mixtape Blues aus dem Block, das als Free Download veröffentlicht wurde. Es folgte mit Karlsruher Schule 2014 ein weiteres Mixtape sowie am 26. April 2015 die Extended Play Wie der Hase läuft.

Es entstehen Kontakte zur 187 Straßenbande, für die er mehrere Supportgigs spielen durfte. Als Manager wählte er Hadi El-Dor, der bereits mit Künstlern wie Sierra Kidd, Vega und MoTrip zusammenarbeitete. Haze ist Mitbegründer des Independent-Labels Alte Schule Records aus Freiburg, deren Vertrieb über Universal läuft.

 

Mitte April ging Haze mit Raf Camora auf Tour. Am 6. Mai 2016 erschien Hazes Debütalbum Guten Abend, Hip Hop …, das auf Platz 30 der deutschen Albencharts kam und auch in der Schweiz und Österreich Top-40-Positionen erreichte.Auf dem Album vertreten sind neben Raf Camora und MoTrip auch der Wiener Rapper Svaba Ortak.

 

Hier kaufen

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

drei × zwei =