Gzuz – Ebbe & Flut

Mit „Ebbe & Flut“ legt Gzuz das dritte Strassenbanden-Album des Jahres vor. Das erfindet das 187-Rad zwar nicht neu, dreht es aber durchaus weiter. Den einzigartigen Vibe, der das Markenzeichen des Kollektivs darstellt muss natürlich niemand missen.

 

Diese Album von Gzuz geht aber über die gewohnten Ticker- und Ficker-Impressionen hinaus – so schlägt Gzuz etwa auf „Hinterher“ ungewohnt persönliche, nachdenkliche Töne an.„Ebbe & Flut“ spinnt den eigensinnigen Stil der 187 Strassenbande sinnvoll weiter und bereichert das Profil des Protagonisten um einige interessante Facetten, ohne am  bekannten Charme einzubüßen. Gzuz und seine beteiligten Kollegen bleiben hart, gefährlich und asozial. Probleme werden mit der 9-Millimeter geregelt und bringt es kein Geld, interessiert es nicht. Primitiv? Ja. Aber: „Für manche is‘ es asozial, für andere is‘ es Kunst“ . Eindeutig Kunst.


 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

3 × fünf =