DÜSSELDORF – 40° Urban Art Festival

DÜSSELDORF – 40° Urban Art Festival

DÜSSELDORF – 40° Urban Art Festival

Letztes Jahr fand 14 Tage lang in Düsseldorf das 40 Grad – Urban Art Festival statt. Lokale und internationale Größen der Streetartkunst gestalteten den öffentlichen Raum der Landeshauptstadt. An 22 Orten entstanden so neue Kunstwerke von denen Du einige hier findest. Das Video von Katharina Zwar zeigt u.a. die Aktion des Kinderclub Kiefernstraße und kommt mit Musik des Düsseldorfer Duos Graph.


40 Grad – Urban Art – so lautete das Motto des ersten Mural und Street Art Festivals in Düsseldorf für urbane Kunst. Vom 6. Bis 22. September 2013 gestalteten zahlreiche lokale und internationale Streetartkünstler den öffentlichen Raum der NRW Landeshauptstadt. Auf neun großen Häuserfassaden von Rath bis Benrath und an vielen kleineren Wänden und Objekten, wie beispielsweise auf dem Gelände des Allwetterbades in Flingern. Öffentliche Projekte und Workshops ergänzten das Festival: So gab es viele Angebote für Kinder, Jugendliche und Senioren. Mit dabei sind uA die MaJo Brothers, das Düsseldorfer Urgestein Magic, Farbfieber, Case von der Maclaim Crew, Ben Mathies, BToy, Jana&JS, Lash, Mobil & Juxa, Oldhaus & Sadam, Debug Visuals uvm Der 17minütige Film von Katharina Zwar begleitet das Projekt mit bewegten Bildern und kurzen Interviews. Wo sich die jeweiligen Arbeiten befinden und vieles mehr über ’40° Urban Art’ Düsseldorf erfahrt ihr hier auf der Projektseite..



Vimeo

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

40° Urban Art – Die Doku from Katharina Zwar on Vimeo.




Der Film begleitet das Projekt mit bewegten Bildern und kurzen Interviews. Wo sich die jeweiligen Arbeiten befinden und vieles mehr über ’40° Urban Art’ Düsseldorf erfahrt ihr hier: http://wp11163877.server-he.de/40grad-urbanart/

 

10668642595_9a56de95bb_m
 
10668689225_42d89ca669_m
 
10668703825_359b9c8c6f_m

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

achtzehn − siebzehn =