Die Beast Coast ist eines der aktuellesten großen Movements des Big Apples und mit Escape from New York dropt ein solides Underground Rap auf die Strassen.

Escape from New York ist das Debüt-Studioalbum der New Yorker Hip-Hop-Supergruppe Beast Coast, das am 24. Mai 2019 über Beast Coast Media und Columbia Records veröffentlicht wurde. Die Gruppe besteht aus Mitgliedern von Pro Era (einschließlich Joey Badass, Kirk Knight, Nyck Caution) , CJ Fly und Powers Pleasant), Flatbush Zombies und The Underachievers. Es zeigt die Singles „Left Hand“ und „Snow in the Stadium“. Das erste Posse-Album der Supergroup muss sich allerdings die Frage gefallen lassen, wohin die Reise sieben Jahre nach »1999« gehen soll. Denn »Escape From New York« erscheint zum einen gute fünf Jahre zu spät und stellt dann auch noch eine kreative Abkehr von bisher beschrittenen Pfaden dar. Mehr Gesang, mehr Trap, mehr Pop. Das ist weder verwerflich, noch eine Überraschung.

 

Sheldon Pearce von Pitchfork sagte: „Escape From New York verwandelt seinen Titel in eine Metapher. Beast Coast versucht, die Grenzen zu überschreiten, die durch den heiligen Boden ihres Hauses festgelegt sind, und findet eine tiefere Inspiration in der Brüderlichkeit.“ Er schrieb auch Songs wie “ Snow in the Stadium „und“ Desperado „zeigen, dass diese Gruppe tatsächlich nicht nur funktionale, sondern auch unterhaltsame Rap-Songs produzieren kann.“ Zwar hat man sich der basisdemokratische Idee hingegeben, jedem Mitglied einen Auftritt in den insgesamt 13 Liedern zu geben, aber die Stallordnung wird trotzdem nicht aufgebrochen.

 

Die Gruppe wird sich auf die Escape from New York Tour begeben, um für das Album zu werben, das am 23. Juli 2019 in Seattle startet.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

8 − sieben =