5 Pointz sind nun Geschichte

5 points ny graffity

5 Pointz sind nun Geschichte

 

Nach einem langen Kampf um die 5 scheint es so, als ob das legendären Graffiti-Mekka endlich einen Schlussanstrich bekommt _ LEIDER!

 

Das aus Filmen bekannte und auch bei Touristen beliebte New Yorker Graffiti-Zentrum „5Pointz“ ist zerstört. Alle Graffiti auf den Außenwänden des Lagerhauskomplexes im Stadtteil Queens seien in der Nacht zum Dienstag mit weißer Farbe übermalt worden, teilten die Betreiber per Kurznachrichtendienst Twitter mit. „‚5Pointz‘ ist Geschichte.“ Zu der Aktion bekannte sich der Eigentümer der Immobilie, Jerry Wolkoff, der schon vor längerer Zeit angekündigt hatte, auf dem Grundstück Luxuswohnungen bauen zu wollen.

 

Die „5 Pointz“-Betreiber demonstrieren seit Monaten gegen den drohenden Abriss des Gebäudekomplexes, der als eines der wichtigsten Graffiti-Zentren der Welt gilt. Seit Anfang der 90er Jahre trugen dutzende auch in der Szene sehr bekannte Graffiti-Künstler zu dem Gesamtkunstwerk bei. Per Twitter kritisierten hunderte Menschen am Dienstag die Übermalung der Graffiti. „Ein trauriger Tod für großartige Straßenkunst“, schrieb einer und ein anderer kommentierte: „Ein legendärer Teil von New York ist einfach so verschwunden.“

 

5p gone

 

Heute Morgen, war dies zu 5 Pointz-Twitter-Account gepostet:

 

5 Pointz @5PointzNYC Follow

5 pointz is gone, painted white overnight by the owner ..with police protection

 

 

Und wieder wurde eines der Mekkas für Urban Culture und Graffity aus der Geschichte entfernt. Absolut traurig und erschreckend zugleich – den ein Ausweichprojekt ist bisher nicht bekannt. In Gedenken an die 5 Points hier noch ein paar Bilder und Videos…

 

5 points ny graffity_02
 
5 points ny graffity_01

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

siebzehn − 4 =