Posts Tagged ‘video’

Hong Kong Ping Pong Mixtape 9

Hong Kong Ping Pong Mixtape 9

Hong Kong Ping Pong Mixtape 9

Inna City Heights bringt euch eine Auswahl an aktuellen und beliebten Mixtapes aus dem Bereich Mash Up & Ghettofunk und mehr. Wenn auch Ihr euer Mixtape zusenden wollt, schickt uns einfach eine Mail und wir werden uns darum kümmern…

It’s been a long time coming but the wait is finally over, behold Mixtape 9 in all it’s funking glory!






Tracklist:

 

1.Jazz Flute
byIntro
2.Front Row People
byJ-Sound, Spinforth & The Fritz
3.Set It Off
bySecond Hand Audio ft Akil
4.The Sideshow
byNeon Steve
5.Gonna Get High
bySammy Senior
6.Black n Tan (Nynfus Corperation Remix)
byTimothy Wisdom
7.187
byMinoru
8.Baloney
byMr Edwards
9.Pico
byMandorli
10.Eena Meena Deeka
byQnoe
11.Run Along
byWBBL
12.Brutha Noah
bySkeewiff
13.XXX In The Middle East
byThe Mavrik
14.Informer (Yanivi Remix)
bySnow
15.Ain’t No Coolin’
byMinoru
16.Saraghina
byOdjbox
17.Time To Rock
byBuck Rogers
18.Strictly Dynamite
byHong Kong Ping Pong & Warp9
19.Carnival
byJamie Berry
20.Bam!
byThe Captain
21.Insane Brains
byBasement Freaks
22.Hot Mustard
byS-Strong
23.Got Swing
byFather Funk & Howla
24.Feel It
bySmash Hi-Fi
25.Carnaval
byDeejay Theory
26.Dance!Americano (The Captain MashUp)
byNick Thayer, HKPP, Eric B & Rakim
27.Swing Break ft Kate Mullins (Opiuo ft Russ Liquid Remix)
byThe McMash Clan
28.Fiyah!
byWBBL
29.Eye Opener
byDj Wood
30.Theory Test
byLack Jemmon
31.Top Ranking (Slynk Remix)
byDeekline & Ed Solo
32.See Me Dance The Polka (Cat in The Hat Remix)
bySkeewiff
33.InThe Summertime (Swing hop Mix)
byThe Captain
34.Gramophone
byVolatile Psycle
35.Sometimes Swinger
byHong Kong Ping Pong & Skeewiff
36.Get Off Yo Ass
byTom Booze
37.Get Lucky (WBBL Remix)
byDaft Punk
38.Les Yeux Noirs
byGrant Lazlo
39.It Ain’t Right No No
byBuscemi
40.Happy ft Derek Martin
byC2C
41.Old Records
byJamie Berry
42.Twerk
byJe Boogie
43.Gimme Shelter (The Phunk Junkies Remix)
byThe Rolling Stones
44.This Is How We Rock (Breakers Edit)
byMyniemo
45.With A Beat
byConte Crux
46.Soundboy Love ft Rony Blue & Mr Williamz
byKing Yoof
47.Paris (ft Deekline – JZ In Paris Dub)
byDanny Byrd
48.I Got 5 On It
byRory Lyons ft Utah Saints
49.Buss It Up (Turn Up The Bass VIP Mix)
byWizard & Manoo
50.Here To Stay (Delta Heavy Remix)
byZomboy ft Lady Chann
51.Police Officer (Jinx In Dub & Gellas Jungle Justice Remix)
bySmiley Culture
52.Blowing Up Ya Woofer
byThe Mavrick
53.Hit The Road (D&B Remix)
byRay Charles
54.Put Up Your Hands (Freestylers vs Chris Unknown Remix)
byS.C.A.M
55.Peanut Vendor
byAnita O’Day
56.Sex Slave
byOutro
 

FILM – ‘Colours Of Resilience’ – HERAKUT

 Colours Of Resilience’ – HERAKUT

FILM – ‘Colours Of Resilience’ – HERAKUT

Das Künstlerduo HERAKUT (5 MINUTES) hat eine bewegende Reise in den Jordan hinter sich. (ILG v. 27.03.2014) Das Street Art Projekt von AptArt und ACTED hat die beiden Künstler in das Flüchtlingscamp Za’atari eingeladen um dort Workshops mit Kindern abzuhalten. Die Zahl an syrischen Flüchtlingen im Camp ist in den letzten Wochen rapide angestiegen, von 80.000 auf 160.000 Menschen, die Hälfte davon Kinder.


Für das Projekt wurden zahlreiche umliegende Wände bemalt, größtenteils im Rahmen der Workshops mit syrischen wie auch jordanischen Kindern und Frauen. Einige Impressionen der Reise gibt´s unten und viele mehr im Travelbook von Herakut hier.

Viele der Arbeiten aus dem Flüchtlingslager wurden von AptART und HERAKUT in der Ausstellung ‘Colours of Resilience’ in Frankfurt/Main ausgestellt. Die Idee dazu entstand im Rahmen der Herakut Reise in das Flüchtlingscamp Za’atari. Die von Hera kuratierte Ausstellung zeigt Arbeiten des Künstlerkollektivs sowie Ergebnisse der Workshops, Fotografien und Installationen. Plus ein Programm aus Diskussionsrunden, Lesungen, Filmvorführungen und Live Musik.




Herakut en Jordanie : du street art dans le camp de réfugiés de Zaatari

Colours of Resilience ist ein Projekt von HERAKUT, AptART, ACTED und UNICEF.

“Colours Of Resilience” ist eine Red Tower Filmproduktion in Zusammenarbeit mit ARTE Creative und freundlicher Unterstützung von AptART, ACTED, UNICEF und Tracey Shelton





Im Flüchtlingslager lernten die beiden Künstler auch die Kriegsreporterin Tracey Shelton kennen, die den Konflikt in Syrien seit Jahren an den Frontlinien miterlebt und dokumentiert und das Projekt mit den nötigen Kontakten vor Ort versorgte. Tracey Shelton wurde für das Projekt ebenso nach Frankfurt eingeladen wie auch Samantha Robison, die Gründerin von dem Projektpartner “AptArt” (Awareness & Prevention Through Art), eine Vereinigung, die Künstler und große Hilfsorganisationen zusammenbringt. Samantha Robison wollte die Werke, die in den Flüchtlingslagern entstanden sind eigentlich in London ausstellen. Aber Jasmin “Hera” Siddiqui bestand darauf, stattdessen ihre Heimatstadt Frankfurt zu wählen. “Ich habe hier viele Kanäle, die ich nutzen kann”, erklärt sie. Sowohl das Kulturamt der Stadt Frankfurt als auch etliche ehrenamtliche Helfer förderten und ermöglichen das Projekt, es wurde unter anderem von UNICEF unterstützt und stand unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Peter Feldmann.


Die Dokumentation zeigt den Aufbau der Ausstellung in choreographischer Reihenfolge. Tracey Shelton berichtet von ihren Erfahrungen in Aleppo, Herakut kommentieren die Reise in das Flüchtlingslager Zaatari und geben Tipps, wie und wo man am besten helfen kann. “In diesen Lagern herrschen völlig neue Strukturen. Schubkarren etwa stellen gerade für Kinder einen großen Wert dar. Denn sie können für andere schwere Sachen transportieren und haben so eine Einnahmequelle”, erzählt Siddiqui. Daher bemalten sie zum Beispiel auch diese wertvollen Transportmittel. Als Leinwände dienten darüber hinaus meist Zelte, da feste Wände Mangelware sind.

 

Madonnas düsterer Revolutions-Aufruf

madonna-secret-project-revolution

Madonnas düsterer Revolutions-Aufruf

Weltweit bricht die Wirtschaft zusammen. Die Menschen haben Angst. Die Folge: Wachsende Intoleranz – und die Suche nach Sündenböcken.

 

„Der Feind ist nicht da draußen. Er ist in uns.“ Mit solch düsteren Worten beginnt der 17-minütige Kurzfilm „Geheimprojekt Revolution“, der von Steven Klein und Madonna in Kooperation mit Vice produziert wurde. Und es wird in dem Film immer düsterer: Von Hoffnungs- und Hilflosigkeit ist die Rede. Kinderwagen brennen. Es wird geklagt, dass Talente verschwendet werden; Kreativität keine Chance bekomme. „Wir leben in einer schrecklichen Zeit“, heißt es weiter – oder vielmehr: Leben wir überhaupt? Die Demokratie jedenfalls, so lautet die dunkle Diagnose, „scheint nicht mehr zu existieren.“

„Es ist Zeit zum Aufwachen“ – und Zeit für eine „Revolution der Liebe“, werden wir schließlich belehrt. Diese Revolution soll dazu führen, dass wir „selber nachdenken“, dass wir unsere Angst verlieren; dass alle Menschen gleich behandelt werden. „Jeder hat Liebe verdient“ und „Liebe deinen Nächsten wie dich selbst“ – in diesen Kernbotschaften seien sich alle Religionen dieser Welt einig, meint Madonna in dem Video.

 

 

 

 
Join The Revolution here: http://www.ArtForFreedom.com
Download BitTorrent Bundle here: http://bit.ly/1e3TrVH
Subscribe to VICE: http://bit.ly/Subscribe-to-VICE

 

Sick Six – Revolver ft. Vas, Untytled, Capo, Biz M!ghty & J.O. The Last Man

Sick Six – Revolver ft. Vas, Untytled, Capo, Biz M!ghty & J.O. The Last Man

 

 

Sting Festival 2012 – Jamaican Xmas – Videocollection

Sting Festival 2012 – Jamaican Xmas – Videocollection

 

Das Sting ist das weltweit größte eintägig stattfindende Reggae- und Dancehall-Festival der Welt. Es findet jährlich zwischen dem 26. und 27. Dezember im Jamworld Entertainment Centre in Portmore im Parish Saint Catherine, Jamaika, statt.

 

 

 

 

 
Das Sting ist das am längsten in Folge bestehende Reggae- und Dancehall-Festival der Erde. Das erste Sting-Festival fand am 26 Dezember 1983 statt. Für jamaikanische Dancehall- und Reggaekünstler ist es das wichtigste Ereignis im Jahr. Der Veranstalter ist der jamaikanische Konzertveranstalter Isaiah Laing. Das Festival wurde zwischendurch viele Jahre von der Brauerei Guinness gesponsert und hieß dementsprechend Guinness Sting. 2004 fand in Miami, USA, das Miami Sting statt. Es bot das gleiche Konzept wie das Original. Seit 2010 ist der Hauptsponsor die jamaikanische Fernseh- und Telekommunikationsfirma LIME. Die Firma hat das Ereignis direkt im Internet übertragen. Inna City Heights bringt eucht die aktuelle Video Collection vom Sting Festival 2012. Für uns hat Sizzla dieses Jahr klar überzeugt, aber macht euch selbst ein Bild. Bless Up…It´s Fire Time !!!!

 

 

 

Aidonia Performing Live At Sting December 2012

 

 

Sizzla Sting 2012 Jamworld

 

 

 

Konshens Performing Live At Sting 2012

 

 

 

Kiprich Vs Ninja Man, Tony Matterhorn & Merciless Live At Sting 2012

 

 

 

Popcaan Vs. Blak Ryno @ Sting 2012

 

 

 

 

Spice Performance At Sting December 2012

 

 

Tommy Lee Performing Live At Sting 2012

 

 

 

Busy Signal Performing Live At Sting 2012

 

aktuelle Anzeige

Social Media

Facebook Like

neuste Videos