Posts Tagged ‘street’

ADBUSTING – ARTE Tracks mit Jordan Seiler

ADBUSTING – ARTE Tracks mit Jordan Seiler



ADBUSTING – ARTE Tracks mit Jordan Seiler

Und gleich noch einmal etwas zum Thema ADBUSTING. Jordan Seiler, der Entwickler der App NOAD (wir berichteten), im Interview bei ARTE-Tracks.Youtube: Werbung verdummt? Davon ist der amerikanische Kunstaktivist Jordan Seiler, dessen neue App Reklamebilder in Echtzeit durch Kunstwerke ersetzt, offenbar überzeugt.


Bei den Aktionen der Adbusters handelt es sich oft um Kritik an der Konsumgesellschaft, an den Bildwelten der Werbefotografie und an einer von Adbusters kritisierten visuellen Umweltverschmutzung. Vor allem wird von ihnen beklagt, dass es kaum noch Lebensbereiche gebe, in denen man sich Werbung entziehen könne. In Frankreich nennen sich derart motivierte Gruppierungen Déboulonneurs („Herunterreißer“); sie übermalen etwa in öffentlichen Aktionen Plakatwände mit Parolen und warten, bis die Polizei sie festnimmt. Mit den erhofften folgenden Prozessen versuchen die Déboulonneurs, die Debatte um die von ihnen „Werbeterror“ genannte Wirkung von Reklame in die breite Öffentlichkeit zu tragen.



 

DÜSSELDORF – 40° Urban Art Festival

DÜSSELDORF – 40° Urban Art Festival

DÜSSELDORF – 40° Urban Art Festival

Letztes Jahr fand 14 Tage lang in Düsseldorf das 40 Grad – Urban Art Festival statt. Lokale und internationale Größen der Streetartkunst gestalteten den öffentlichen Raum der Landeshauptstadt. An 22 Orten entstanden so neue Kunstwerke von denen Du einige hier findest. Das Video von Katharina Zwar zeigt u.a. die Aktion des Kinderclub Kiefernstraße und kommt mit Musik des Düsseldorfer Duos Graph.


40 Grad – Urban Art – so lautete das Motto des ersten Mural und Street Art Festivals in Düsseldorf für urbane Kunst. Vom 6. Bis 22. September 2013 gestalteten zahlreiche lokale und internationale Streetartkünstler den öffentlichen Raum der NRW Landeshauptstadt. Auf neun großen Häuserfassaden von Rath bis Benrath und an vielen kleineren Wänden und Objekten, wie beispielsweise auf dem Gelände des Allwetterbades in Flingern. Öffentliche Projekte und Workshops ergänzten das Festival: So gab es viele Angebote für Kinder, Jugendliche und Senioren. Mit dabei sind uA die MaJo Brothers, das Düsseldorfer Urgestein Magic, Farbfieber, Case von der Maclaim Crew, Ben Mathies, BToy, Jana&JS, Lash, Mobil & Juxa, Oldhaus & Sadam, Debug Visuals uvm Der 17minütige Film von Katharina Zwar begleitet das Projekt mit bewegten Bildern und kurzen Interviews. Wo sich die jeweiligen Arbeiten befinden und vieles mehr über ’40° Urban Art’ Düsseldorf erfahrt ihr hier auf der Projektseite..



40° Urban Art – Die Doku from Katharina Zwar on Vimeo.




Der Film begleitet das Projekt mit bewegten Bildern und kurzen Interviews. Wo sich die jeweiligen Arbeiten befinden und vieles mehr über ’40° Urban Art’ Düsseldorf erfahrt ihr hier: http://wp11163877.server-he.de/40grad-urbanart/

 

10668642595_9a56de95bb_m
 
10668689225_42d89ca669_m
 
10668703825_359b9c8c6f_m

 

The Guys Who Brought Color to the Bronx

The Guys Who Brought Color to the Bronx

The Guys Who Brought Color to the Bronx

 

Kürzlich  fand eine Veranstaltung im Bronx Documentary Center statt – Street Art Fotograf Henry Chalfant und Graffiti-Künstler Wilfredo Bio“ Feliciano, Hector Nicer“ Nazario und John „Crash“ Matos waren versammelt, um Street Art und Graffiti zu diskutieren. Vor Jahrzehnten, als sie mit Graffiti angefangen hatten, liefen Sie noch von den Behörden weg.


Aber 30 Jahre später, hat sich viel verändert. Die Zimmer im Dokumentationszentrum am Leben war mit begeisterten Fans, Männer und Frauen unterschiedlichen Alters, viele, die mit diesen ikonischen Tags und Wandmalereien in der South Bronx aufgewachsen war. Die Kunst, die als Vandalismus gesehen werden benutzt hatte, Teil einer Galerie Erlebnis werden. Es war eine Inspiration für eine ganz neue Generation, die gekommen waren, um ihre Arbeit als Produkt der Welt, die sie in aufgewachsen sehen werden. Es war Kunst. Von zu Hause ausAls einer Fan erklärte: „Für Leute wie mich, die in armen Verhältnissen aufgewachsen, spielt in den Straßen der South Bronx, dessen Eltern nicht zu einem Museum und das Schulsystem wurde in der Lehre mich über Kunst andernfalls nehmen sie, sah alles, was ich war Ihre Kunst.

 

 

HIER GEHTS ZUM VIDEO:

FireShot Screen Capture #475 - 'Tats Cru_ The Mural Kings of the Bronx - ABC News' - abcnews_go_com_ABC_Univision_tats-cru-mural-kings-bronx_story_id=18941394




Es wird oft gesagt, dass „Notwendigkeit ist die Mutter der Erfindung und Kreativität.Menschen aus der South Bronx oft zitiere dies, um den Geist ihres geliebten und umkämpfte Heimat zu erklären. Für den größeren Teil der Geschichte, hat der Bronx war zügellos mit Kriminalität und Drogen. In den 70er und 80er Jahren die meisten Gebäude wurden verbrannt oder verfallen, gab es Baulücken, und Schutt und Müll waren überall. Es war ein Viertel der Stadt und der öffentlichen Dienstleistungen verlassen, leiden einige der schlimmsten Armut im Land und die Heimat meist Schwarze und Latinos. Trotz allem wurden zwei typisch amerikanische Kunstformen von diesem Aufruhr geboren und bald fasziniert die Welt Hip-Hop-und Graffiti-Straßenkunst.

 

Art in the Streets – OsGemeos in Boston

 Art in the Streets – OsGemeos in Boston

Art in the Streets – OsGemeos in Boston

 

Ethel Seno und Alexandria Stapleton haben die Gebrüder GEMEOS in Boston für die aktuelle MOCA TV Episode mit der Kamera begleitet. Die beiden brasilianischen Graffitikünstler haben im vergangenen Sommer in der Stadt am Charles River ausgestellt (ICA) und die Fassade eines riesigen Lüftungsgebäudes bemalt.

 

Das Motiv hat in Boston für zahlreiche Diskussionen und Kontroversen gesorgt, wie man hier im Artikel (engl) nachlesen kann.






 

São Paulo based graffiti artists Os Gemeos (The Twins) are internationally known for their vivid, surrealistic painting style and its playful political commentary. Before they began painting, Os Gemeos were active in their neighborhood’s b-boy scene, where hip hop culture had reached by the late 1980s and gained a particularly strong presence. With limited contact to hip hop’s origins in New York, Os Gemeos began developing their own technique and style, eventually infusing Brazilian cultural elements and imagery into their work. Since then, Otavio and Gustavo Pandolfo have gained worldwide notoriety and an influential fan base. The Institute of Contemporary Art/Boston recently invited Os Gemeos to have their first solo museum exhibition in the United States, where the pair showed paintings and mixed media pieces. In conjunction with the eponymous exhibition, Os Gemeos painted a large mural — one of the first of its scale in Boston — as a gift to the city.



Produced by Ethel Seno and Alexandria Stapleton for MOCA TV
Filmed by Ernesto Galan
Edited by Cindy Yeh

 

MMA-Kämpfer Andreas Kraniotakes berichtet vom EA SPORTS UFC Hands-On Event

UFC-News-723-250-DE

MMA-Kämpfer Andreas Kraniotakes berichtet vom EA SPORTS UFC Hands-On Event

 

Schläge, Tritte, dutzende Kampfstile: Der berühmte MMA-Kämpfer Andreas „Big Daddy“ Kraniotakes berichtet für EA SPORTS TV aus dem Combat Club Cologne und EA SPORTS UFC-Producer Brian Hayes steht ihm während des sportlichen Hands-On Rede und Antwort.


Besonders begeistert waren die geladenen Gäste vom Realismus des Spiels, von dem sie sich während des Events überzeugen konnten: Dutzende sich ständig ändernde Taktiken, atemberaubend authentische Bewegungen und eine bombastische Grafik, die das volle Potential der Next-Gen-Konsolen ausschöpft, geben dir das Gefühl mitten im Spiel zu sein. Die intuitive Steuerung sorgt dabei für einen schnellen Einstieg in das Game, nehmen dir dabei aber nicht die packende Herausforderung des direkten Kampfes.


EA SPORTS TV Spezial – UFC Hands On

 





EA SPORTS UFC wird sowohl für Xbox One als auch für Playstation 4 erhältlich sein.
Alle Informationen zum Spiel findest du hier. Bleibe auch über Facebook informiert und folge uns auf Twitter.

 

aktuelle Anzeige

Social Media

Facebook Like

neuste Videos