Rap und der Echo

echo 2013

Rap und der Echo

 

Deutschrap ist bei den Echos nicht mehr wegzudenken. Trotzdem fielen die Nominierungen für 2013 eher mager aus, wie kürzlich von den Verantwortlichen bekannt gegeben wurde.

 

Lediglich Cro sticht durch seine vielen Nominierungen hervor. Mag sein, dass das daran liegt, dass er eigentlich nicht wirklich Rapmusik sondern Raop macht, eine Symbiose aus Rap und Pop. Nominiert ist Cro in den Kategorien Bestes Video National für Easy, sowie für das Album des Jahres und als Bester Produzent für sein Album Raop. Als erfolgreichster Newcomer und für den Radio-Echo ist er ebenso nominiert.

 

In der Kategorie Bestes Video National ist auch Busihido nominiert. Und zwar für das Video zu Kleine Bushidos. Das war es dann aber auch schon wieder mit Rap außerhalb der Kategorie HipHop/Urban.

 

Im Bereich HipHop/Urban zählen Max Herre, Seed, Kollegah & Farid Bang, Xavas und der oben bereits erwähnte Cro zu den Nominierten.

 

Am 21. März diesen Jahres verleiht die Deutsche Phono Akademie den Echo zum 22. Mal.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here

15 − zehn =