L.A. Songwriter, Rapper & Producer gnash zeigt sich ganz privat: Im Musikvideo zu „home“ lädt er zu sich und seiner Familie nach Hause ein!

Das eigene Elternhaus ist ein Ort voller Geschichte(n), davon kann wohl ein jeder von uns ein Lied singen. Der aus L.A. stammende Songwriter, Rapper und Producer Garrett Nash aka gnash, der mit seinem genreübergreifenden Hybridsound aus HipHop, Urban Pop und ein wenig Electro zu den up-and-coming Künstlern der Generation „Buzzfeed“ zählt, tut dies, in seiner aktuellen Single „home“ . Nun gibt es auch ein schönes Musikvideo zu dem Song, das einen ganz privaten Einblick in gnashs Familienleben gibt:

Im Video dürfen wir Mäuschen im Elternhaus von gnash spielen, in dem sich verschiedene Ereignisse im Zeitraffer abspielen: ob Familienfeste, gemeinsame Spielabende am Küchentisch, Krisengespräche auf der Couch, das Einschmuggeln einer Flamme ins Schlafzimmer oder die Rückkehr aus dem Urlaub in die vertrauten, eigenen vier Wände: der Clip ist gnashs sehr persönliche Ode an das eigene Elternhaus und die Familie. Am Ende gibt es einen Schnitt: gnash beim Performen auf der Bühne vor den Fans. Denn wie heißt es in dem Song doch gleich: „Home isn’t where you are, it’s who you’re with and it…“.

Neben dem Video erklärt gnash zum heutigen Thanksgiving in einem persönlichen Brief, was „home“ für ihn bedeutet. Hier zu lesen:

…weiter geht es hier: https://www.facebook.com/gnashgnashgnash/posts/715758098572010

http://www.warnermedia.de

 


Facebook Like
TAGS:  ,
Verwande Artikel:
  •  DieStadtspringt_DeutschesTheaterMuenchen_2016_Konzert1   Hip-Hop meets Klassik

Hinterlasse eine Antwort

*

aktuelle Anzeige

Social Media

Facebook Like

neuste Videos